Paul Biedermann und arena schwimmen gemeinsam Richtung Rio

Top-Freistilschwimmer zurück bei der italienischen Schwimmsportmarke

31 JULI 2015
Zusammenfassung
arena hat mit dem deutschen Freistilschwimmer Paul Biedermann einen Sponsorenvertrag geschlossen, der den Weltrekordhalter über 200 und 400 m Freistil bis nach Rio de Janeiro im nächsten Jahr unterstützen wird. Während seiner Vorbereitungen auf die Schwimmweltmeisterschaften im russischen Kasan (24. Juli bis 9. August) kehrt der 28-Jährige in die arena-Familie zurück.

Bei der Schwimm WM 2009 in Rom schrieb Biedermann Geschichte: Im Powerskin X-Glide-Anzug von arena stellte er gleich zwei neue Weltrekorde über 200 und 400 m Freistil auf. Michael Phelps musste seine ersten Niederlagen seit vier Jahren bei diesen Rennen einstecken. Biedermanns Leistungen sorgten für Furore im Schwimmsport. Es folgten weitere Podiumsplatzierungen bei den wichtigsten Wettkämpfen der Welt – Goldmedaillen bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften sowie bei den Europameisterschaften 2010 und 2012 neben drei Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften 2011.

Erfolgreiche Bahnen nach Rio ziehen

Gesundheitliche Probleme zwangen Biedermann nach den Olympischen Spielen in London 2012 zu einer langen Pause, sodass er die Saison 2013 praktisch komplett verpasste. 2014 startete Biedermann sein Comeback und erweiterte sein Repertoire um 100 m Freistil. Im August holte er bei der Europameisterschaft in Berlin über 200 m Freistil die Silbermedaille und den Titel in der 4x200-m-Freistil-Staffel. Rio bleibt sein größtes Ziel, bevor er seine Karriere nach den Olympischen Spielen 2016 beenden will. Die diesjährige Weltmeisterschaft im russischen Kasan ist ein wichtiges Sprungbrett auf dem Weg dorthin. Vor der WM war Biedermann Weltranglisten-Erster über 200 m Freistil, nachdem er bei den Deutschen Meisterschaften im April mit 1:45:60 min Weltjahresbestzeit geschwommen war.

Zurück in der arena-Familie

„Es ist toll, wieder bei arena zu sein“, sagte Biedermann. „Natürlich kenne ich ihre fantastischen Produkte. Die Art und Weise wie sich mich unterstützen, gibt mir das Gefühl wieder zur Familie zu gehören. Einen besseren Partner kann ich mir bei der Vorbereitung auf meine letzten Olympischen Spiele nicht wünschen.“ Auch Enrico Maria Tricarico, General Manager von arena Central Europe, zeigte sich erfreut: „Paul ist eine sehr gute Verstärkung für unsere Freistil-Mittelstrecken-Spezialisten“. „Er hat in der Vergangenheit kontinuierlich beste Leistungen gezeigt und es spricht für seine Klasse, dass seine Rekorde noch stehen, während andere sich die Zähne daran ausbeißen. Wir freuen uns, ihn mit seinem Charakter und seiner professionellen Einstellung wieder in unserem Elite Team zu haben. Wir sehen einer spannenden und ereignisreichen Reise mit Paul nach Rio entgegen“.

Biedermann trainiert in seiner Heimatstadt Halle mit Coach Frank Embacher und ist seit langem mit der deutschen Weltrekordhalterin über 50 und 100 m Freistil, Britta Steffen, liiert, die ihre Karriere 2013 beendete.


Bilder
Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Pressemitteilungen